Der Poet als Psychologe

am
Keine Rechnung kann vergleichen,
Was die Engel Dichtern künden;
Keine Messung je wird reichen,
Zu erklären Menschensünden

Oder wie die Liebe Bahn sich bricht.

Überwältigt von der Täuschung
Wandeln Liebende auf Erden;
Nahen sie sich der Erreichung
Kulminieren ihre Stärken.

Täuschungen sind Herzenswunder,
Die uns lehren, treiben, führen,
Löschen aus den Schmerzenszunder
Und eröffnen Himmelstüren!

Und enttäuschend auch zuzeiten,
Um gesünder sich zu stellen;
Dieses Herzens Blick zu weiten
Hilft das Urteil klar zu fällen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s