Lebenssinn

Sag mir, was wird morgen sein? Was ist gestern nur gewesen? Und die allergrößte Pein Ist der Satz: Du wirst verwesen…  Sinnlos sind sie, jene Fragen – Nutze deinen Augenblick! Jeder Mensch hat seine Gaben Ach, wie blick‘ ich morgen nur zurück?  Gibt es überhaupt ein Morgen? Zögern, zaudern, ständig zagen – Ständig möchte ich…

Der Sufi

und mich befällt Gelächter, spreche ich vom Glauben. Die Postmoderne möchte mir die Freiheit rauben…

Beim Anblick einer Sanduhr

Die Zeit verrinnt wie Wasser in dem Küstensand –
Welch schöner Anblick für den Menschen mit dem Auge!
Solang er feucht ist, ist er formbar mit der Hand;
Wie du ihn formst und modellierst bestimmt dein Glaube.

Novalis‘ Geburtstag

Frühe erlernt, dass geliebte Menschen verscheiden auch werden,
Warst du gerüstet für Kunst, fähig des tiefsten Gesangs.