Goethes Weimar

Als Goethe in Weimar ankam, schrieb er das Gedicht „Einschränkung“ – davon inspiriert schrieb ich dieses Gedicht…

Freitagsflügel – 19.06.2020

Victor Hugo formuliert es wundervoll: „Es gibt nichts Schöneres, als geliebt zu werden, geliebt um seiner selbst willen oder vielmehr: trotz seiner selbst.“

Der Traum, o Menschenkind!

Wenn ohne einen Traum, o du Menschenkind,
Du lebst, wirst in die Knie bald sinken, du!
Wenn Gott den Traum nicht nährt mit Flammen,
Bete zu Gott und riskier zu leben.

Freitagsflügel – 05.06.2020

Was hat Eichendorffs Gedicht mit Abu Bakr, einem Gefährten Muhammeds (s), gemeinsam? – Auch dann mit der Nachtigall um die Wette zu singen, während man betrogen, beleidigt und angeprangert wird, zeugt von wahrer Ergebenheit dem Schönen gegenüber.

Über einen König der Poeten

Der Dichter ist eine allen Zeitaltern eigene Heldengestalt; den, wenn er einmal erzeugt ist, alle Zeitalter besitzen…

Tagebucheintrag zu George Floyd

Der seelisch missbildete Polizist hat einen Menschen ermordet. Auch in Deutschland starben vor drei Monaten Menschen. Die NSU-Morde sind auch noch nicht lange her. In Deutschland laufen seelisch missbildete umher und sie bereiten sich und andern Menschen Unbill, d.h. fügen anderen Menschen Schaden zu…