Liebessklave

Frühere Muslime schrieben Gedichte, in denen sie mit Laszivitäten spielerisch umgingen – wer will kann es metaphorisch, wer will wörtlich verstehen.

Herbstmelancholie, Muhammed!

Endlich können deutschsprachige Muslime rührende Gedichte mit muslimischem Inhalt in deutscher Sprache lesen und auf ihr Gemüt wirken lassen. – Gedanken zum Ende des Herbstes…

Vom Herbste verweht

Inspiriert auf dem Baumwurzelpfad Richtung Radau-Wasserfall in Bad Harzburg.

Freitagsflügel – 18.09.2020

Mich befällt Wut und Zorn, wenn ich Muslime sehe, die stolzer auf ihr Auto als auf ihre Büchersammlung sind. Diese Muslime sind nahe daran aus dem Islam auszutreten, aber sie wissen es nicht.

Verlieben macht lebendig

Früher schrieb ich sehr sehr selten Liebesgedichte. Goethe und Rilke auch, rieten davon ab, etwas zu verfassen, dass alle, die dichten, tun – denn etwas, das alle tun, meisterhaft zu tun, ist kein Leichtes. Nun wage ich mich öfter an „Liebesgedichte“ heran und ich meine, das Warten hat sich gelohnt. Viel Freude und Gefühl beim Lesen!

Gedichte schreiben

„Mein Sohn hat gesagt: was einen drückt, das muss man verarbeiten, und wenn er ein Leid gehabt hat, da hat er ein Gedicht daraus gemacht.“ (Goethes Mutter)

Was osmanische Poeten lehrten

Ich las eben zwei Verse des osmansichen Poeten Ruhi und spürte sogleich die Inspiration dieses Gedicht zu verfassen…