Der Traum, o Menschenkind!

Wenn ohne einen Traum, o du Menschenkind,
Du lebst, wirst in die Knie bald sinken, du!
Wenn Gott den Traum nicht nährt mit Flammen,
Bete zu Gott und riskier zu leben.

Wahrer Heroismus

Sie werden sagen, wenn sie’s lesen:
Dies sind zwei Liebende gewesen!
Wer liebt, lebt ewig wie ein Held,
Auf Erden, überm Sternenzelt.

Über einen König der Poeten

Der Dichter ist eine allen Zeitaltern eigene Heldengestalt; den, wenn er einmal erzeugt ist, alle Zeitalter besitzen…

Die Neue Welt

Wir müssen alles bisher bekannte von ganz neuem betrachten. Nur so schaffen wir es, den Täschungen zu widerstehen… Argumente täsuchen…

Fünfter Eintrag – Kindheitsschwur

und was war mit meinem Kindheitsschwur: Ich werde immer so lieben, als ob ich nicht verletzt worden wäre? Das habe ich mir doch versprochen… es ist nicht leicht, doch dafür gibt es von Allah, dem Liebenden, den größten Lohn!