Madschnuns Blick

In die Rolle Madschnuns geschlüpft – vor allem die Geliebte hält es für eine Übertreibung… weil sie nicht mit seinem Herzen blickt…

Der letzte Maure

Das muslimische Spanien, al-Andalus! lebt in meiner Dichtung auf!

Freitagsflügel – 05.06.2020

Was hat Eichendorffs Gedicht mit Abu Bakr, einem Gefährten Muhammeds (s), gemeinsam? – Auch dann mit der Nachtigall um die Wette zu singen, während man betrogen, beleidigt und angeprangert wird, zeugt von wahrer Ergebenheit dem Schönen gegenüber.

Wahrer Heroismus

Sie werden sagen, wenn sie’s lesen:
Dies sind zwei Liebende gewesen!
Wer liebt, lebt ewig wie ein Held,
Auf Erden, überm Sternenzelt.

Lebenssinn

Sag mir, was wird morgen sein? Was ist gestern nur gewesen? Und die allergrößte Pein Ist der Satz: Du wirst verwesen…  Sinnlos sind sie, jene Fragen – Nutze deinen Augenblick! Jeder Mensch hat seine Gaben Ach, wie blick‘ ich morgen nur zurück?  Gibt es überhaupt ein Morgen? Zögern, zaudern, ständig zagen – Ständig möchte ich…

An Wallada

Gib Küsse, wem du willst, dein Herz ist ja bei mir,
Solch Tändeleien teilst du ja mit einem Tier…