Freitagsflügel – 10.07.2020

Wer kein Vertrauen in die Zukunft hat, der hat kein Vertrauen in Allah. Ihm zu vertrauen bedeutet in den Ruinen ein Kunstwerk zu sehen.

Die Kunst zu leben

Mit 18 geschrieben. Ich las zu Kleist im Abitur. Irgendwo stand, „es trugen ihn Engel fort“ und aus diesem Satz wurde dieses Gedicht… verrückt!

Achtsamkeit 2 (Edep)

Was nützen Fähigkeiten, was die Kunst,
Wenn du dich selber für was Bessres hältst?
Begriffen hast du nicht das Wichtigste:
Fehlt uns die Liebe, fehlen wir uns selbst.

Romantisch im Ilsetal

Heute war ich im Harz, im Ilsetal! Und es war mir wieder romantisch zumute! Bilder habe ich auch gemacht…

Kunst und Realität

Von Liebe wird gesprochen in den Werken,
Von Mut, Beharrlichkeit und edlem Streben;
Im Film, Gesang und Buch sind diese Stärken,
Doch welcher Mensch will ihnen Leben geben?

Fünfter Eintrag – Kindheitsschwur

und was war mit meinem Kindheitsschwur: Ich werde immer so lieben, als ob ich nicht verletzt worden wäre? Das habe ich mir doch versprochen… es ist nicht leicht, doch dafür gibt es von Allah, dem Liebenden, den größten Lohn!

Novalis‘ Geburtstag

Frühe erlernt, dass geliebte Menschen verscheiden auch werden,
Warst du gerüstet für Kunst, fähig des tiefsten Gesangs.