Liebessklave

Frühere Muslime schrieben Gedichte, in denen sie mit Laszivitäten spielerisch umgingen – wer will kann es metaphorisch, wer will wörtlich verstehen.

Herbstmelancholie, Muhammed!

Endlich können deutschsprachige Muslime rührende Gedichte mit muslimischem Inhalt in deutscher Sprache lesen und auf ihr Gemüt wirken lassen. – Gedanken zum Ende des Herbstes…

Die Sprache des Herzens

Hodscha Ahmed Yesevi, der erste türkisch-islamische Dichter der Geschichte, hat als ich ihn las, meine Gedankenwelt auf den Kopf gestellt…

Allahu Akbar

Jeden Tag spreche ich Allahu akbar. Doch kaum jemand hört es. Manchmal spreche ich es, bevor ich ein Liebesgedicht schreibe, aber kein Journalist ist bei mir, um es zu hören und darüber zu berichten…

Pechschwarz

Es ist schon sehr spät,
Wir sind im Park auf einer Wiese…

Deine Sünde

Es tut mir weh im Herz,
Wenn du an deiner Schönheit zweifelst,
Wenn du dich nicht zur Anmut aufschwingst,
Wenn du nicht selbst dich liebst –

Was osmanische Poeten lehrten

Ich las eben zwei Verse des osmansichen Poeten Ruhi und spürte sogleich die Inspiration dieses Gedicht zu verfassen…

Farazi: An den Mond

Naturlyrik: Goethe schrieb ein Gedicht an den Mond. Nun, auch ich tat es und bleibe nicht hinter ihm zurück.

Freitagsflügel – 17.07.2020

Dadurch wird es den jungen Menschen erschwert den Schritt in Richtung Ehe zu tun. Viele junge Muslime wünschen sich früh zu heiraten, doch uneheliche Beziehungen scheinen deshalb attraktiver, weil der Eheschluss so sehr erschwert wird.

Freitagsflügel – 10.07.2020

Wer kein Vertrauen in die Zukunft hat, der hat kein Vertrauen in Allah. Ihm zu vertrauen bedeutet in den Ruinen ein Kunstwerk zu sehen.