Was osmanische Poeten lehrten

Ich las eben zwei Verse des osmansichen Poeten Ruhi und spürte sogleich die Inspiration dieses Gedicht zu verfassen…

Die heuchlerische Welt

Religiöses Gedicht: Diese Welt ist und bleibt betrügerisch, so sehr sie auch schmeichelt in verschiedenen Gewändern.

„Ich muss mit ihm reden“

All Das, was wie ein alter Wollpullover gekratzt hatte.
Innerlich gekratzt und gedrückt hatte..
All Das.
Doch endlich konnte sie mit ihm reden.
Sie war gekommen, um das Schweigen zu brechen.

Freitagsflügel – 22.05.2020

‚O Adam, soll ich dich führen zum Baum des ewigen Lebens und einer Herrschaft, die nicht vergeht?‘“ Es ist dieser Anspruch von uns Menschen, der uns unseren Verstand trübt. Der Wunsch zu überdauern; der Wunsch, dass auch nach unserem Tod etwas von uns auf Erden bleibt… wie dichtete William Shakespeare?

Novalis‘ Geburtstag

Frühe erlernt, dass geliebte Menschen verscheiden auch werden,
Warst du gerüstet für Kunst, fähig des tiefsten Gesangs.