Flügelschlag (45) – Über amouröse Liebe

Mit dem Namen Allahs, des Ur-Liebenden, des Ur-Schönen,

zu einem romantischen Leben gehört es verliebt zu sein. Wer nie liebte, kann kein Romantiker sein. Die Liebe zu Menschen symbolisiert die Liebe zum Göttlichen. Der Unterschied: Allah teala ist erhaben über jeden Fehler und Mangel, wir Menschen nicht. Menschen müssen samt Fehler geliebt werden. Wer Fehlerhafte nicht lieben kann, zieht Gottes Zorn auf sich… ein Gedicht zur Liebe zum Menschen:

Ich hab die Antwort nun erhalten,
Die Antwort aller Antworten.

Wer nur die Menschen liebt, die nie verletzen,
Ist ein Teufel, Mensch geworden,
Wer Menschen liebt, die willentlich verletzen,
Ist Getier zum Mensch geworden.
Es gibt auf Erden keinen Partner,
Der niemals kränkt, den du nie kränkst.
Doch wer betrügt, nicht zu dir steht,
Wer nicht weiß, wo er hingehört,
Verlasse ihn, verlasse sie, denn nach Betrug
Bleibt nichts mehr wie es war, drum geh.

Ein Mensch, der nicht sein Herz ausschmückt,
Ist der denn schön zu nennen, sagt?
Wer Hand und Fuß nur manikürt
Und nur beständig kleine Tode jagt,
Ist einer, der auf Erden Kriege schürt,
Im Kleinen, was aufs Große wirkt…

Die Antwort ist, zu wissen wo
Ich hingehöre, Herr zu Dir!
Gefall- und Selbstdarstellungssucht
Zerstören Bindungen und Liebe.
Zu wissen, wer ich bin, lehrt mich
Gesund und glücklich lieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s