Flügelschlag (36) – Stirb und werde

Mit dem Namen Allahs, des Erschaffenden, des Belebenden,

eine Engel ist ein Licht. Wer erleuchtet werden möchte, muss dem Licht standhalten. Doch wer vermag es einem Engel standzuhalten? Wo ist solch ein Held, solch eine Heldin? Wer betrachtet die Dinge gemäß ihres Sinnes und ihrer Bedeutung? Im Lichte ihrer echten Natur? Aufzuwachen bedeutet, die Dinge in ihrer echten Natur zu sehen. Der Mensch, der nicht sein niedres Selbst (nafs emmare) überwand, wird, selbst wenn er Gottergebener ist, wohl erst in die Hölle gehen. „Deine schlechten Angewohnheiten sind ein Wolf, dein Zorn ist das Höllenfeuer“, sagt Scheikh Attar, Rumis Lehrer. Wer hier mit Zorn lebt, wird dort seiner Natur entsprechend das Höllenfeuer antreffen. Die Bedeutung des Zornes ist Höllenfeuer…

Wer von einem Engel ergriffen wird, schreckt auf und schreit. „Wer, wenn ich schriee, hörte mich denn, aus der Engel Ordnungen?“, fragt Rilke. Wir schreien immer. Mit oder ohne Engel, warum dann nicht geheiligt schreien?

Unsere Meinung über die Dinge aufzugeben und anzunehmen, was was die Dinge wirklich bedeuten, d.h. sterben um zu werden. Engel mögen uns ergreifen! Denn:

„… so lang du das nicht hast,
Dieses: Stirb und Werde!
Bist du nur ein trüber Gast
Auf der dunklen Erde.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s