Wachsamkeit

am
Es ist Nacht, die Straßenbahn,
Sie fährt und schreibt die Weltgeschichten,
Schlummernd uns in einen Wahn
Des Zaubers schimmernder Gedichte;
Die Dunkelheit erhellt mein Herz,
Erhellt die tristen Herzenskammern
Ent-täuscht des Tages Weltenschmerz
Und führt zu echten Herzenssammlern.
Ein Herz, bedrückt, es ist der Schatz
Des Universums und der Welten,
Der Universen Mittelplatz
Sind Herzen, die im Elend zelten.
Was ist die Sehnsucht, was ein Drang,
Was ist des Liebens Sinn und Zweck?
Wo führt uns Menschen hin der Hang,
Der Hang zu streben weit weit weg?
Geschichte wird nun neu geschrieben!
Farazi schreibt, wenn andre schlafen –
Ihr könnt ihn hassen, könnt ihn lieben,
Doch er befreit die geistgen Sklaven…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s