Wahrheiten nebeneinander

Liebes Tagebuch,

das Geheimnis meines Glückes liegt darin, dass es in meinem Herzen immer Dutzende nebeneinander existierende Wahrheiten existieren lasse. Für jede Wahrheit denke ich mir ein Szenario aus, in dem sie wahr sein könnte und wenn ich dann mit fremden Menschen spreche und ihre Geschichten erfahre, fällt es mir nicht schwer, sie als gute Menschen anzusehen, keine Furcht vor ihnen zu haben. Es gibt keine schlechten Menschen. Es gibt nur solche, die noch auf ihren Wendepunkt warten. 

Ich liebe es mich zu verändern. Wer sich nicht beständig verändert und sich selbst nicht regelmäßig neu entdeckt, dem erscheinen Menschen, die sich verändern, oberflächlich. Ich liebe es, wenn jemand meinen für wahr gehaltenen Gedanken eine andere Wahrheit entgegnet, ihnen widerspricht. Es regt mich zum Nachsinnen an und ich erfahre mehr über das Phänomen Mensch. Alles ist aus einer bestimmten Perspektive wahr. Doch dort, wo eine perspektivische Wahrheit anderen Schaden zufügt, da muss ein Katalysator, den wir in Deutschland Grundgesetz nennen, greifen.

Meeresherzen sind Katalysatoren unserer Vorurteile. Wir benötigen sie… wir benötigen Menschen, die Wahrheiten anderer, als würden sie selbst dran glauben, akzeptieren: im Betragen anderen gegenüber; Menschen, die einen festen Glauben und Prinzipien haben: im Betragen sich selbst gegenüber. Ich bin selbst meilenweit davon entfernt. Doch nun ist es formuliert: „Denn das Wort muss Mensch werden. Das ist das Geheimnis der Welt.“ – Rilke am 24.07.1904

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s