Freitagspoesie, die zweite

Freitagspoesie – jeden Freitag ein theologisches Gedicht. Heute von Fatih Sultan Mehmet und seinem Vater inspiriert.

Umgang mit Feinden

Möge Allah jene lieben, Die mir Böses wolln und mich verabscheu’n…

Buchvorstellung: In Rumis Atmosphäre

Die wirklichen Fragen, die vor allem junge Muslime beschäftigen, werden kaum bis gar nicht thematisiert. Seit über 8 Jahren halte ich nun in den Moscheen Deutschlands Vorträge: Was beschäftigt mich und was beschäftigt die muslimische Jugend in Deutschland?

Rezension: „Den Islam denken“

Rezension des Essays: „Den Islam denken“ von Prof. Dr. Frank Griffel von der Yale-Universität: „Griffel als deutscher Nachfolger Herders, Goethes und Humboldts eröffnet Perspektiven, die seltsam und befremdlich anmuten, weil sie uns nirgends zuvor begegnet sind.“

Wisse, bevor du handelst

Der Versuch die Welt zu verändern wird scheitern, wenn Menschen ihn unternehmen, die ihr Selbst noch nicht verändert haben… verändere dein Herz und du veränderst die Welt.

Unruhe des Herzens

Gedicht, von den Versen des osmanischen Poeten Fuzuli inspiriert: „Wenn ich es sage, macht es keine Wirkung, / Wenn ich’s verschweig, plagt Unruhe mein Herz.“